FANDOM


Allgemeines

Ajisai war eine Kunoichi aus Amegakure und in einem Team mit Suiren und Fuyou .

Erscheinung

Ajisai

 Ajisai war ein Mädchen mit violettem Haar, welches jedoch orange wurde, nachdem Pain sie zum zweiten Körper des Chikushoudou-Pfads machte.  Nach ihrem Tod wurden zahlreiche Chakra-Konduktoren an ihr angebracht, davon jeweils drei senkrecht ihrer Wangen entlang und eines am Nasenbein, zwischen ihren Augen. Die Rin'negan bekam sie, genau wie die anderen Körper, erst nach ihrem Tod,  denn davor hatte sie gelb-grüne Augen .

Charakter

 Wie während den neuen Chunin-Auswahlprüfungen gezeigt, war Ajisai von eher ruhiger Natur. Selbst nachdem sie zusammen mit einer Gegnerin lebendig von einer Ruine begraben wurde, blieb sie ruhig genug, um berechnend Tentens Sorgen auszunutzen. Tentens Sorgen reichten sogar so weit, als dass sie ihrer neuen Gegnerin sogar etwas zu trinken anbot. Ajisai aber lehnte ab, mit der Begründung, sie bräuchte keine Almosen von jemandem aus einer großen Nation. Damit vertritt sie die gleichen Ansichten wie Pain und all seine Untergebenen aus Amegakure, die das Leid ihres kleinen Landes auf die Vorherrschaft der Großreiche zurückführen. 

Handlung

Neue Chunin-Auswahlprüfungen

KonanAjisai

Konan erteilt Ajisai den Geheimauftrag

 Während den neuen Chunin-Auswahlprüfungen nahm sie an dem ersten Teil dieser, der schriftlichen Prüfung, in Konohagakure teil. Nachdem sie und ihre Kameradinnen bestehen konnten, waren sie eines der ersten 30 Teams, das auch den zweiten Teil der Prüfung in Sunagakures Dämonen-Wüste bestritt und erfolgreich bestehen konnte. Insgeheim erhielten sie von Konan den Auftrag, nach außerordentlichen Shinobi und Jinchuuriki zu suchen. Nachdem sie und ihre Kameradinnen also Chunin werden konnten, erhielt ihr Team eine Mission der Stufe S, bei der Ajisai ihr Leben verlor. 

Ersatz-Körper

Nach ihrem Tod brachten Ryuusui und Yuudachi ihre Leiche zum höchsten Turm in Amegakure, in dem Konan bereits auf sie wartete. Nachdem der erste Körper des Chikushoudou-Pfads von Jiraiya in seinem Kampf gegen Pain zerstört wurde, präparierte man Ajisais Leiche zu dem zweiten Körper des Pfades.

Angriff auf Konoha

Nachdem sie und die anderen Pfade in das Dorf eindringen konnten, sorgte sie für Ablenkung und Zerstörung im Dorf, jedoch konnten begabte Ninja wie Sakura Haruno das Schlimmste verhindern, indem sie zum Beispiel den riesigen Tausendfüßler besiegte. Zusammen mit dem Ningendou-Pfad attackierte sie die Verhör-Einheit Konohas, was Shizune vorerst das Leben kostete. Nachdem klar war, wo Naruto sich aufhielt, zerstörte der Tendou-Pfad das gesamte Dorf. Nach der Ankunft Narutos beschwor der Tier-Körper Ajisais die sechs Pfade des Pain, welche an der Seite des Gott- und Tier-Körpers gegen Naruto kämpften. Ajisais Körper wurde letztendlich von Narutos Rasenrengan in Gamabuntas Maul zerstört.

Techniken und besondere Fähigkeiten

Diese Information kommt nur im Anime vor:
KaifuujutsuSeal

Ein zuvor befreiter Gegenstand wird in die Karte zurückgeholt

Ähnlich wie Tenten hat sich Ajisai auf das Beschwören von verschiedensten Waffen und Gegenständen spezialisiert. Ihr besonderes Talent sind die Kaifuu no Jutsu, mit denen sie versiegelte Gegenstände/Waffen aus Karten befreien und diese auch jederzeit wieder in die Karten zurückholen kann. Ebenfalls kann sie Gegenstände durch ihre Karten in einer anderen Dimension einschließen, was jedoch mehr Chakra verbraucht, als einen bereits beschworenen Gegenstand wieder zurückzurufen. Sie muss im Besitz einer beträchtlichen Menge solcher Karten sein, da sie auch konventionelle Waffen wie herkömmliche Shuriken beschwört. Dazu kommt der Einsatz ihrer Karten außerhalb des Kampfes: Ajisai ist auch in der Lage, einfache Versorgungs- und Lebensmittel zu beschwören.

Ebenfalls kann sie ein großes Tor zum Schutz vor Attacken beschwören, wie sie im Kampf gegen Rock Lee tat. All dies lässt darauf schließen, dass sie keine besondere Begabung im Gebiet der Tai-Jutsu aufweisen kann und durch ihre Beschwörungen in Kämpfen stets im Hintergund bleibt und lediglich durch ihre Karten aus einer gewissen Entfernung agiert.

Auch nach ihrem Tod benutzt sie als Chikushoudou-Pfad weiterhin Beschwörungen, wenn auch nicht durch Karten, sondern auf die konventionelle Weise durch das Kuchiyose no Jutsu, was sie auch zu Lebzeiten noch tat.



Techniken

Jutsus, die im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Jutsus, die nur in Novels vorkommen:



Mitglied der Gruppierungen


Trivia

  • Sie war nicht nur das einzig weibliche Mitglied des Pain-Kollektivs, sondern auch die einzige, die mit eigener Stimme sprach und nicht mit der von Nagato.
  • "Ajisai" ist der japanische Begriff für die Hortensie aus demselben Land.
  • Ihr Team ist eines der wenigen, das ausschließlich aus Kunoichi besteht.


Quellen

  • Naruto (Anime)
  • Naruto (Manga)


Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.