Fandom


Achtung! Es werden Spoiler-Informationen angezeigt!

Jiton ist ein elementbasiertes Kekkei Genkai. Bei diesem Element erhält der Anwender die Fähigkeit, Dinge magnetisieren zu können, indem er sein Chakra als Magnet oder Pol einsetzt.


Varianten

Sandkontrolle

Satetsu kesshuu

Eisensand des Sandaime Kazekage

Die beiden früheren Kazekage und Shinki verwenden das Jiton, um Metalle im Wüstensand zu manipulieren und somit große Massen an Sand kontrollieren zu können. Der Sandaime Kazekage entwickelte diese Technik, indem er einen ehemaligen Jinchuuriki des Shukaku beobachtete. Der Sandaime Kazekage verwendet hierbei im Sand enthaltenes Eisen, der Yondaime Gold. Der Sand kann dann verwendet werden, um den Gegner zu zerquetschen oder zu ersticken.

Magnetisierte Waffen

ToroisWaffen01

Magnetisierte Waffen von Toroi

Toroi aus Kumogakure verwendet das Kekkei Genkai, indem er seine Wurfwaffen magnetisch auflädt. Blockt der Gegner seine Wurfgeschosse, lädt er sich selbst magnetisch auf und zieht die Waffen somit an, was ein Ausweichen quasi unmöglich macht.


Trivia

  • Die Anwender dieses Kekkei Genkai haben keine bekannte Verbindung zueinander.
Diese Information kommt nur im Anime vor:
  • Im Anime besitzt Jiga ebenfalls magnetische Fähigkeiten, jedoch besitzt er kein Kekkei Genkai, sondern hat lediglich soviel Eisen zu sich genommen, dass er selbst zum Magneten wurde.


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)
  • Naruto (Film)
  • Naruto (Novel)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+