FANDOM


Achtung! Es werden Spoiler-Informationen angezeigt!

Das Satetsu steht für den Eisensand, den der Sandaime Kazekage mit seinem Kekkei Genkai magnetisiert. Falls ausreichende Mengen Satetsu zur Verfügung stehen, kann dieser Eisensand in allerlei Formen verwendet werden. Sasori tut dies, indem er eine Puppe aus dem Sandaime Kazekage machte. Darunter fallen Techniken wie Satetsu Kaihou, Satetsu Kesshuu und Satetsu Shigure. Des Weiteren kann der Eisensand Puppen des Gegners paralysieren, solang Sasori das Jiton des Kazekages verwendet. Chiyo erklärt, dass das Magnetisieren des Satetsu "die fürchterlichste Waffe aus Sunagakure" sei[1]. Nachdem Sasori den Sandaime Kazekage in eine Puppe verwandelte, war er selbst über die Puppe fähig, Satetsu nach seinem Willen zu magnetisieren. Gaara ist in Gaara Hiden dazu fähig, den Sand in seiner Umgebung zu magnetisieren und so ebenfalls Satetsu zu erzeugen. Kajuura nutzt dasselbe Prinzip, um eine absolute Verteidigung zu schaffen.Spoiler

Interessantes


Trivia

  • Als Sasori den Sandaime Kazekage in eine Puppe verwandelte, tränkte er den Eisensand in Gift, um ihn gefährlicher zu machen.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)
  • Naruto (Novel)Spoiler


Einzelnachweise

  1. Manga Band 30, Kapitel 268, Seite 9
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+