FANDOM


Vorgeschichte

Nachdem die zweite Prüfung der Chunin-Auswahlprüfung beendet wurde, beginnen die Ausscheidungskämpfe, deren Ziel die Halbierung der Teilnehmer-Anzahl an der dritten Prüfung ist. Nachdem der erste Kampf zwischen Sasuke und Yoroi mit einem Sieg für Sasuke endete, wird der zweite Kampf verkündet. Diesmal trifft es Shino und Zaku, den Handlanger Orochimarus.

Kampf

Shinovszaku

Shino übersteht Zakus Angriff

Hayate, Schiedsrichter der Ausscheidungskämpfe, sagt den zweiten Kampf an: Shino gegen Zaku. Schon vor Beginn hält Zaku sich für den Sieger, doch er weiß nicht, was auf ihn zukommt. Zudem ist unklar, wie er kämpfen sollte, da Sasuke ihm im Kampf im Wald des Todes beinahe beide Arme gebrochen hätte. Doch Zaku kann, wenn auch unter Schwierigkeiten, seinen rechten Arm bewegen. Nachdem er kampfbereit ist, holt er sofort zum Schlag aus.

Shinovszaku2

Shino sorgt für Ablenkung...

Shinovszaku3

...und schon gelingt der Hinterhalt

Shino blockt den hilflosen Versuch, ihn zu verwunden, ab, aber Zaku hat einen zweiten Trick auf Lager. Er wendet seine Technik "Zerschneidende Luftwelle" an und trifft Shino, der mit heftigem Druck nach hinten geschleudert wird und in einer tiefen Rauchwolke verschwindet.

Doch wie durch ein Wunder taucht Shino aus dem Rauch auf, unverletzt bis auf ein paar Kratzer. Nun macht Zaku Bekanntschaft mit Shinos Käfern, die er als äußerst abstoßend empfindet, da sie aus dessen Haut hervorkriechen.

Während Zaku immer noch verwundert über Shinos Körper ist, in dem Käfer leben, startet dieser einen Gegenangriff und manövriert seine Käfer genau auf Zaku, den sie von hinten einkreisen sollen. Erst spät bemerkt Zaku den Hinterhalt und geht in die Defensive. Shino erklärt, dass seine Käfer darauf spezialisiert sind, dem Gegner das Chakra auszusaugen. Zaku hat keine Chance - mit einem Arm kann er weder Shino noch dessen Käfer besiegen.

Shinovszaku4

Zakus Arme ...

Shinovszaku5

... platzen auf!

Allerdings hat Zaku, zur Verwunderung der Zuschauer, noch einen Trick auf Lager. Er holt kurzerhand seinen zweiten Arm hervor, von dem er behauptet hatte, er sei so schwer verletzt, dass er nicht mehr eingesetzt werden könne. Zaku visiert mit seinen Armen die beiden Gegner an: Shino und den Käferschwarm. Wieder setzt er seine altbewährte Technik "Zerschneidende Luftwelle" ein. Doch nichts passiert. Mit einem kräftigen Knall ist allerdings alles besiegelt. Aus Zakus Armen strömt Luft - sie sind geplatzt. Shino erklärt, dass er während seiner Käfer-Vorführung nicht nur seine Käfer zum Angriff kommandierte, sondern mit ihnen auch Zakus Luftdüsen an beiden Händen blockierte und Chakra aussaugte. So kam es zur Verstopfung und Zakus Arme platzten.
Shinovszaku6

Shinos finaler Schlag

Obwohl Zaku mit seinen schweren Verletzungen dem Ende des Kampfes entgegen blickt, gibt er nicht auf. Er rennt mit letzter Kraft auf Shino zu und versucht ihn zu schlagen. Doch Shino kommt ihm entgegen und verpasst ihm den Gnadenstoß. Zaku fliegt im hohen Bogen auf die Erde und der Kampf ist beendet. Kampfrichter Hayate erklärt Shino am Ende zum Sieger.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+