FANDOM


Achtung! Es werden Spoiler-Informationen angezeigt!

Novel-Information

Dieser Artikel enthält Novel-Informationen.

Das Tobishachimaru ist ein Luftschiff, welches von Tazuna erbaut und geplant wurde. Es wurde vor allem konstruiert, um den Warenaustausch zwischen dem Wellen-Reich und den anderen Reichen zu vereinfachen und zu beschleunigen. Auf diesem Schiff lastet die Hoffnung von Tazuna, Inari und der anderen Einwohner des Wellen-Reiches, dass sie bald zu den führenden Wirtschaftsländern gehören könnten. Die Existenz dieses Luftschiffes war ein Geheimnis, welches lediglich Auserwählten aus Konohagakure und dem Wellen-Reich anvertraut wurde. Aus unbekannten Gründen breitete sich dies jedoch wie in Lauffeuer in den anderen Ländern aus, sodass die Existenz und der Jungfernflug bald kein Geheimnis mehr waren.

Zweifel und Probleme

Noch nicht einmal den Jungfernflug absolviert, steht es schon in der Kritik. Vor allem Inari hegt seine Zweifel, ob das Tobishachimaru wirklich eine gute Idee war. Zwar hat es eine Menge Arbeitsplätze geschaffen, doch sollte es wirklich eines der Haupttransportmittel des Wellen-Reiches werden, so wird es eine höhere Anzahl an Arbeitsplätzen vernichten. Denn die Waren über die große Naruto Brücke zu transportieren, erfordert wesentlich mehr Kräfte, als sie mit dem Tobishachimaru zu befördern. Sollten also immer mehr dieser Luftschiffe aufgrund der hohen Praktikabilität gebaut werden, so glaubt Inari, wird sich bald ein Hass auf dieses Schiff entwickeln, was niemals die Intention Tazunas gewesen ist. Dies könnte zur Folge haben, dass viele Menschen ihr Zuhause verlassen müssen. Dies sind jedoch nur Ängste und Zweifel Inaris, welche eintreten könnten.

Aufbau

Äußeres

Das Tobishachimaru besteht aus einem riesigen Ballon, welcher mit Gas - leichter als Luft - gefüllt ist. An diesem Ballon ist ein eiserner Korb befestigt, welcher sowohl Menschen, als auch Güter transportieren kann. Schätzungsweise 50-60 Menschen finden, laut Inari, dort Platz. Am Heck des Schiffes sind sechs Propeller befestigt, welche es dem Schiff möglich machen, zu fliegen. Insgesamt ist das Luftschiff 223 Meter lang und wiegt 200 Tonnen.

Inneres

Das Belüftungssystem

Das Belüftungssystem oder auch die Belüftungsschächte erstrecken sich durch das gesamte Schiff. Sie befinden sich oberhalb sämtlicher Räume und es ist möglich, jeden Raum durch sie zu betreten. Jedoch sind die Schächte sehr schmal und nicht für Personen ausgelegt - Kakashi und Gai stört das jedoch wenig, als sie sich ihren Weg durch das System bahnen. Die zwei Jonin benutzen es während Kakashi Hiden dazu, unentdeckt die Geiselnehmer zu belauschen. Auch ist kaum Stabilität gewährleistet, denn das Material berstet schon nach kleinsten Einschlägen oder Rissen.

Der Speisesaal und die Küche

Der Speisesaal kann kaum als solcher bezeichnet werden, sondern eher als eine Art Lounge, in welcher sich Sofas und Tische befinden. In einer Ecke steht ein weißes Piano, ganz in der Nähe die Alkoholbar, welche am Fenster platziert ist. Ein großer Kronleuchter prangt an der Decke und verleiht dem Raum etwas glamouröses. Es scheint der größte Raum des Schiffes zu sein, denn er dient gleichzeitig als Aufenthaltsraum. Gleich nebenan befindet sich die Küche - höchstwahrscheinlich aus rein praktikablen Gründen. Während der Handlung von Kakashi Hiden dient dieser Teil des Schiffes, der Speisesaal, als überwiegender Handlungsort, denn dort werden die Geiseln gefangengehalten und zusammengetrieben.

Lagerraum für Lebensmittel

Dieser Raum dient kurzzeitig als Gefängnis für Kakashi, erfüllt jedoch eigentlich die Funktion, hölzerne Kisten, gefüllt mit Lebensmitteln, aufzubewahren. Zum Zeitpunkt Kakashis Aufenthaltes wird dort eine große Menge Milch gelagert, jedoch auch diverse Gemüsesorten, Fleisch und vieles mehr. Dieser Lagerraum ist ein Teil der Küche, jedoch nicht Teil derer, sondern ein extra Bereich.

Kabine der Piloten

Der vorderste Teil des Schiffes dient nach der Spaltung dessen - als einzig nicht beschädigter Teil - als Zufluchtsort für Kakashi, Kahyou und die übrig gebliebenen Passagiere. Vorher wurden hier die Piloten erpresst, in Richtung des Hoozukijou zu fliegen und die Flughöhe so hoch wie möglich zu halten. Auch fand hier das Ablenkungsmanöver Gais und Pakkuns statt, um Kakashi aus der Gewalt Rahyous zu befreien - die dabei gezündeten Bomben richteten immensen Schaden an, erfüllten jedoch ihren Zweck.

Weitere Räume

Der Maschinenraum, welcher lediglich einmal erwähnt wird, als Kakashi Lee in diesem entdeckt, scheint sich relativ weit hinten im Schiff zu befinden. Des Weiteren besteht das Luftschiff aus einem Heck, einem Rumpf und - damit es fähig ist, zu fliegen - aus einem Luftsack. Dieser scheint recht nah an dem Schiff befestigt worden zu sein, denn Kakashi gelingt es leicht, ihn zu durchstechen.Spoiler

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.